Uns is nix

Wer ist gerade online

keiner Online

Neueste Forumsmitglieder

  • - ferlibaerli39 (23.08.2016)
  • - Starplayer17 (23.03.2015)
  • - Tower55 (23.03.2015)
  • - Lulu Kane (22.03.2015)
  • - Mane1984 (22.03.2015)

» Archiv

alpen stanley cup

RSC wird Dritter in Füssen

Beim 29. Internationalen Hoppe Hobby Cup erreicht die Eisbären-Truppe, mit nur einer Niederlage in 7 Spielen, einen der begehrten Plätze auf dem Stockerl.

 

 

 

 

BLZ Arena Füssen 23. bis 25. November 2017

 

 

 

Das RSC-Team Füssen 2017

 

Bereits einen Tag vor Turnierbeginn traf man sich im Bundesleistungszemtrum für Eishockey mit den Fichtelhill Hedghogs aus Höchstädt um zur Vorbereitung ein Freundschaftsspiel zu bestreiten. In einem lockeren Match zwischen den langjährigen "Kabinenkollegen" gelang dem RSC ein 4:3 Sieg gegen die Igel aus Franken.

In der Vorrunde, die sich über zwei volle Tage hinzog, bekamen es die Eisbären ausschließlich mit Mannschaften zu tun gegen die sie bisher noch nie angetreten sind. Die erste Partie, Gegner waren die Elbwölfe aus Brokdorf, stellte für die RSC´ler keine große Hürde dar. Die Eisbären gingen schnell mit zwei Toren in Führung und gewährten den Wilstermarschern auch im weiteren Verlauf des Spiels keine großartigen Chancen. Bis zum Ende erzielten die Pillnacher noch zwei Tore und gingen so mit einem völlig verdienten 4:0 Sieg vom Eis. Im zweiten Spiel traf man auf das neu zusammengestellte Team FUA Ratingen. Hierbei war Vorsicht angesagt, da bisher alle Begegnungen gegen Mannschaften aus Ratingen heiß umkämpft waren. Auch dieses mal war es wieder so und das Spiel war bis zum Ende spannend. Der RSC ging in Führung, kurz darauf glichen die Ratinger aus und konnten danach sogar selbst in Führung gehen. Die Pillnacher gaben sich jedoch nicht auf und erzielten noch rechtzeitig den Ausgleich zum 2:2 Endstand. Der zweite Turniertag begann mit einem Paukenschlag. Mit sage und schreibe 9:0 wurde die Schlägerlauftruppe vom SC Bietigheim-Bissingen vom Eis gefegt. Die Enztaler hatten keine Chance und mussten sich dem Sturmlauf des RSC fast wehrlos ergeben. Im letzten Vorrundenspiel ging es um den Gruppensieg und damit um eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinale. Die Pillnacher starteten mit einem frühen Tor in die Begegnung. Durch einige Unachtsamkeiten gerieten sie aber danach mit 1:2 ins Hintertreffen. Gegen Mitte der Partie drehten die Eisbären nochmal auf, erspielten sich eine Tormöglichkeit nach der anderen und erzielten bis zum Ende noch fünf Tore. Mit diesem 6:2 gegen die Eisritter aus Wernau belegten die RSC´ler am Ende den ersten Platz in ihrer Vorrundengruppe.

 

Der dritte Turniertag, der Tag der Entscheidungen, startete mit dem Viertelfinale RSC Pillnach gegen die Lemmy Krevets aus Nürnberg. Diese Paarung versprach einiges an Spannung, da die bisher einzige Begegnung der Kontrahenten unentschieden endete. Die Nürnberger gingen in der 10. Minute verdient in Führung und es dauerte einige Zeit bis sich die Eisbären davon erholten. Nachdem sie aber den Ausgleich geschossen hatten wurden sie sicherer in ihrem Spiel und hatten auch ihre Möglichkeiten. Es dauerte allerdings bis wenige Minuten vor dem Ende der Partie bis die Pillnacher mit einem Doppelschlag den Sieg einfahren konnten. Im Halbfinale wartete dann der Hoppe Hobby Cup Sieger der Jahre 2014 und 2015, der ERC Daltons aus Augsburg auf die Eisbären.  In einem hart umkämpften Spiel in dem es lange 0:0 stand konnten die Fuggerstädter den ersten Treffer erzielen und wenig später sogar auf 2:0 erhöhen. Der RSC steckte nicht auf, fightete zurück und erzielte drei Minuten vor dem Ende den Anschlusstreffer. Obwohl man alles nach vorne warf spielten die Augsburger clever die Uhr herunter und schickten somit den RSC ins Spiel um Platz drei. Hier trafen die Eisbären auf einen altbekannten Gegner aus Ravensburg. Der EC Riedsee entpuppte sich als der erwartet starke Gegner denn die RSC´ler konnten kein einziges Tor erzielen. Da dies aber auch den Ravensburgern nicht gelang rechneten alle Akteure mit einer Entscheidung im Penaltyschießen. Weit gefehlt, jetzt kamen die "Hoppe-Regeln" zum Tragen. Der Veranstalter erklärte die Partie für beendet und verlautbarte "Der dritte Platz wird anderweitig ermittelt". Bis es dann endgültig soweit war gab es die wildesten Gerüchte. So hieß es zwischendurch der mit den wenigeren Strafminuten ist Dritter dann der mit dem besseren Torverhältnis und auch vom Losentscheid wurde gesprochen. Bei der Siegerehrung die nach dem Finale, das übrigens der HC Schlingen gewann, stattfand überraschte Thomas Hoppe die Teams und überreichte dem EC Riedsee und dem RSC Pillnach einen Pokal für den dritten Platz.

 

Auch die 24. Teilnahme am Hoppe Hobby Cup war für den RSC Pillnach durchaus erfolgreich. So erzielte man bei sieben Partien 25 Tore und präsentierte sich wieder einmal als faire und spielerisch starke Mannschaft.

 

 

Gode (RSC Pillnach) und Deichs (EC Riedsee) mit den Pokalen für den dritten Platz

 

 

Die RSC Ergebnisse

RSC Pillnach - Elbwölfe Brokdorf   4:0

RSC Pillnach - Team FUA Ratingen   2:2

RSC Pillnach - SC Bietigheim-Bissingen Schlägerlauf  9:0

RSC Pillnach - Eisritter Wernau   6:2

Lemmy Krevets Nürnberg - RSC Pillnach   1:3

RSC Pillnach - ERC Daltons Augsburg   1:2

EC Riedsee Ravensburg - RSC Pillnach   0:0

 

Abschlußtabelle

1. HC Schlingen

2. ERC Daltons Augsburg

3. RSC Pillnach Eisbären

3. EC Riedsee Ravensburg

5. ESC Lauchdorf

6. Lemmy Krevets Nürnberg

7. Team FUA Ratingen

8. ETC Gelsenkirchen

9. Augsburg Ice Bulls

10. Dettinger Eisbären

11. Elbwölfe Brokdorf

12. Old Viking Tönsberg

13. Fichtelhill Hedghogs Höchstädt

14. Eisritter Wernau

15. EHC Netphen 08

16. Wälder Groundhogs Bregenzerwald

17. SC Bietigheim-Bissingen Schlägerlauf

 

Topscorer des Turniers

Pierre Landgraf - RSC Pillnach 14 Punkte (10 Tore, 4 Assist)

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

22.02.2020 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 11:0
01.02.2020 - Samstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach II 19:1
01.02.2020 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach I 7:4
26.01.2020 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 4:6
06.01.2020 - Montag
RSC Pillnach I - Füssing Pheasants 10:2
06.01.2020 - Montag
RSC Pillnach II - EHF Deggendorf 1:2
06.01.2020 - Montag
EHF Deggendorf - RSC Pillnach I 1:3
06.01.2020 - Montag
Füssing Pheasants - RSC Pillnach II 3:3
06.01.2020 - Montag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 1:4
01.01.2020 - Mittwoch
RSC Pillnach I - RSC Pillnach II 19:3
29.12.2019 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 1:7
28.12.2019 - Samstag
Ranzinger Devils - RSC Pillnach 4:5
25.12.2019 - Mittwoch
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 6:5
25.12.2019 - Mittwoch
RSC Pillnach II - SC Kondor Ittling 5:4
20.12.2019 - Freitag
RSC Pillnach II - EHF Hofdorf 4:9
15.12.2019 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach I 0:8
16.11.2019 - Samstag
RSC Pillnach - HC Schlingen 1:2
16.11.2019 - Samstag
FUA Ratingen - RSC Pillnach 0:1
15.11.2019 - Freitag
RSC Pillnach - Eagles Freiburg 3:3
15.11.2019 - Freitag
Sawbay Lightning Pori - RSC Pillnach 4:0
14.11.2019 - Donnerstag
Eisbären Dettingen - RSC Pillnach 0:1
14.11.2019 - Donnerstag
ETC Gelsenkirchen - RSC Pillnach 1:1
14.11.2019 - Donnerstag
Haunstetten Badgers - RSC Pillnach 2:3
13.11.2019 - Mittwoch
Fichtelhill Hedghogs Höchstädt - RSC Pillnach 6:1
10.11.2019 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 10:2
08.11.2019 - Freitag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 9:3
01.11.2019 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 2:7
01.11.2019 - Freitag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 1:6
25.10.2019 - Freitag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 12:4
20.10.2019 - Sonntag
Ranzinger Devils - RSC Pillnach 4:5
19.10.2019 - Samstag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 5:6
18.10.2019 - Freitag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 2:12
11.10.2019 - Freitag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 8:3
06.10.2019 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:20
03.10.2019 - Donnerstag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 0:9
14.09.2019 - Samstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 0:15
07.09.2019 - Samstag
RSC Pillnach - Ranzinger Devils 0:4
07.09.2019 - Samstag
RSC Pillnach - SVG Eisbären Burgkirchen 1:0
07.09.2019 - Samstag
RSC Pillnach - EC Mikado Mauerstetten 2:1
07.09.2019 - Samstag
RSC Pillnach - EV Piflas 0:2

Neueste Termine

01.03.2020 - Sonntag
20:00 - RSC Pillnach I gg. SC Kondor Itlling
03.03.2020 - Dienstag
22:00 - Training
10.03.2020 - Dienstag
22:00 - Training
13.03.2020 - Freitag
20:00 - RSC Pillnach I gg. Dynamo Dingolfing
15.03.2020 - Sonntag
16:30 - RSC Pillnach II gg. SC Kondor Ittling

Kreisliga Ergebnisse

22.02.2020 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 11:0
15.02.2020 - Samstag
EHF Hofdorf - RC Geiselhöring 6:1
01.02.2020 - Samstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach II 19:1
01.02.2020 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach I 7:4
26.01.2020 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 4:6
26.01.2020 - Sonntag
SC Kondor Ittling - EHC Geltolfing 0:32
25.01.2020 - Samstag
EHF Hofdorf - Dynamo Dingolfing 5:6
19.01.2020 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RC Geiselhöring 1:6
06.01.2020 - Montag
EHF Hofdorf - EHC Geltolfing 2:6
06.01.2020 - Montag
RC Geiselhöring - SC Kondor Ittling 22:2
01.01.2020 - Mittwoch
RSC Pillnach I - RSC Pillnach II 19:3
29.12.2019 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 1:7
29.12.2019 - Sonntag
SC Kondor Ittling - EHF Hofdorf 0:12
27.12.2019 - Freitag
RC Geiselhöring - EHC Geltolfing 4:6
25.12.2019 - Mittwoch
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 6:5
25.12.2019 - Mittwoch
RSC Pillnach II - SC Kondor Ittling 5:4
22.12.2019 - Sonntag
EHC Geltolfing - Dynamo Dingolfing 9:4
20.12.2019 - Freitag
RSC Pillnach II - EHF Hofdorf 4:9
15.12.2019 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach I 0:8
14.12.2019 - Samstag
SC Kondor Ittling - Dynamo Dingolfing 2:11
06.12.2019 - Freitag
EHC Geltolfing - RC Geiselhöring 4:1
24.11.2019 - Sonntag
EHC Geltolfing - SC Kondor Ittling 9:1
17.11.2019 - Sonntag
RC Geiselhöring - Dynamo Dingolfing 4:9
10.11.2019 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 10:2
08.11.2019 - Freitag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 9:3
01.11.2019 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 2:7
26.10.2019 - Samstag
Dynamo Dingolfing - EHF Hofdorf 5:2
25.10.2019 - Freitag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 12:4
20.10.2019 - Sonntag
EHF Hofdorf - SC Kondor Ittling 15:0
20.10.2019 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - EHC Geltolfing 3:4
19.10.2019 - Samstag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 5:6
18.10.2019 - Freitag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 2:12
13.10.2019 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RC Geiselhöring 1:12
11.10.2019 - Freitag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 8:3
06.10.2019 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:20
03.10.2019 - Donnerstag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 0:9
03.10.2019 - Donnerstag
RC Geiselhöring - EHF Hofdorf 6:1
15.09.2019 - Sonntag
EHC Geltolfing - EHF Hofdorf 5:3
14.09.2019 - Samstag
Dynamo Dingolfing - SC Kondor Ittling 18:4
14.09.2019 - Samstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 0:15