» News

EHT Dragons Klagenfurt

RSC belegt 3. Platz in Kärnten

Einzige Niederlage im gesamten Turnier ausgerechnet im Halbfinale.

 

 

 

In einem unglaublich ausgeglichen besetzten Turnier können die Eisbären ihren Vorjahreserfolg (4. Platz) toppen und werden mit drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage Dritter.

 

In der Vorrunde gab es ausschließlich knappe Ergebnisse. Das erste Spiel endete 1:1 unentschieden. Für den RSC ein erster Erfolg , denn im Vorjahr war man am Kärntner Unterligisten ESV Volksbank Ferlach noch im Spiel um Platz 3 gescheitert. Im zweiten Spiel, Gegner war der Meister der Amateur Hockey Liga Oberösterreich, die Rodltal Rangers aus Gramatetten, blieb es lange Zeit spannend. Die Eisbären konnten jedoch wenige Minuten vor dem Ende der Partie den entscheidenden Treffer zum 2:1 erzielen. EC Ossiacher Tauern hieß der Kontrahent in der dritten Begegnung der Vorrunde. Auch gegen das Team aus Feldkirchen war der Spielausgang lange offen. Am Ende  konnten sich die Pillnacher jedoch erneut mit 2:1 durchsetzen. Im letzten Spiel musste auf Grund der knappen Ergebnisse in der Vorrundengruppe unbedingt ein Punkt her um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Die Newcomers Innsbruck (Meister der Western Hockey Liga) hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Punkt abgegeben und erwiesen sich als der erwartet starke Gegner. Mit einer guten Defensivleistung wurden die Tiroler in Schach gehalten und so erkämpfte man sich ein gerechtes 1:1.

 

Im Halbfinale ging es ebenfalls gegen eine Mannschaft der Kärnter Unterliga. Die Eisraupen aus Klagenfurt konnten sich nach einer frühen und lang anhaltenden 1:0 Führung der Eisbären noch steigern, gewannen denkbar knapp mit 1:2 und zogen somit ins Finale ein. Für den RSC blieb nur noch das kleine Finale in dem es ausgerechnet gegen die Lazy Turtles, eine Altherrenmannschaft aus Bratislava ging. Völlig überraschend konnte man sich gegen die Slowaken relativ deutlich mit 6:2 durchsetzen. Garant für den Sieg war eine konzentrierte Abwehrleistung und immer wieder gefährlich vorgetragene Konter.

 

RSC Ergebnisse

ESV Volksbank Ferlach  -  RSC Pillnach   1:1

EHC Rodltal Rangers Gramastetten  -  RSC Pillnach   1:2

RSC Pillnach  -  EC Ossiacher Tauern Feldkirchen   2:1

EC Newcomers Innsbruck  -  RSC Pillnach   1:1

RSC Pillnach  -  EC Eisraupen Klagenfurt   1:2

RSC Pillnach  -  Lazy Turtles Bratislava   6:2

 

Tabelle

1. EC Eisraupen Klagenfurt

2. EC Newcomers Innsbruck

3. RSC Pillnach

4. Lazy Turtles Bratislava

5. Vienna University Totonka

6. ESV Volksbank Ferlach

7. EHT Dragons Klagenfurt

8. EC Ossiacher Tauern Feldkirchen

9. HC SAT1 Feldkirch

10. EHC Rodltal Rangers Gramastetten

 

Auszeichnungen

Bester Torschütze:

Patrick Budeny - Lazy Turtles Bratislava

Bester Torwart:

Nr. 23 - EC Eisraupen Klagenfurt

 

RSC Statistik

6 Spiele (3 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage)

8:4 Punkte, 13:7 Tore, 20 Strafminuten

 

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

Neueste Termine

23.10.2021 - Samstag
10:30 - Schiedsrichtertermin
24.10.2021 - Sonntag
20:00 - RSC Pillnach II gg. EHC Geltolfing
26.10.2021 - Dienstag
22:00 - Training
28.10.2021 - Donnerstag
09:00 - 33. Internationaler Hoppe Hobby Cup
31.10.2021 - Sonntag
20:00 - Schiedsrichtertermin