» News

RSC Logo 1982

"Oldies gut in Schuß"

Feeling wie im letzten Jahrtausend - man betritt das Stadion und schallendes Gelächter erfüllt die Eishalle.

 

 

 

Ehemalige RSC´ler - 19. Dezember 2015

 

Die Stimmung im Team war wie damals, die Schnelligkeit war wie damals und auch die Moves hatten nichts von ihrer "Eleganz" eingebüsst.

Am Samstag war es soweit, die Ehemaligen trafen sich nach fünfjähriger Pause im Eisstadion am Pulverturm erneut zu einem Spiel. Gegner waren diesmal die Jungs von der Zweiten.

Heiß auf Spaß, so könnte man die Gemütslage wol am besten beschreiben. Ganz egal ob vor, während oder nach dem Spiel alle Akteure hatten immer ein Grinsen im Gesicht. Thomas Obermeier hatte mit seiner Idee wieder einmal alte Weggefährten zusammen zu trommeln den richtigen Riecher bewiesen.

Als Schiedsrichter fungierte Franz Landgraf der als einziger Eisbär schon beim ersten RSC-Spiel auf dem Eis stand und noch heute bei der Ersten im Tor steht. Wie wichtig es für beide Mannschaften war in dieser Begegnung gut aus zu sehen bewiesen bereits die Aufstellungen. Die Zweite hatte sich ihren Trainer und Spieler der ersten Mannschaft, Pierre Landgraf, ins Team geholt, die Ehemaligen verstärkten sich mit den Aktiven Wolfgang Lakner und Thomas Obermeier. Interesant war auch, dass nicht die Ehemaligen sondern die "kleinen" Eisbären, mit Alfons Vogl und Fitus Schopper die ältesten Spieler zum Einsatz brachten.

 

Zum Spiel selbst:

Ergebnis 7:5 (1:1, 3:2, 3:2)

Die Zweite startete wie erwartet besser in die Partie aber die Ehemaligen konnten gut dagegenhalten und erzielten in der 11. Minute völlig überraschend den Führungstreffer. Die Freude darüber hielt nicht lange an da die Zweite keine drei Minuten später zum Ausgleich einnetzte. Im Zweiten Drittel bewegten sich die "Oldies" wesentlich sicherer auf dem Eis konnten aber zwei weitere Tore und damit den 1:3 Rückstand nicht verhindern. Im weiteren Verlauf des Mittelabschnitts wurden sie jedoch immer besser und konnten zwischen der 35. und 39. Minute ihrerseits zwei Tore nachlegen. In die letzte Pause ging man dennoch mit einem 3:4 Rückstand da auch die Zweite noch einen Treffer erzielte. Ins letzte Drittel starteten die "Alten Herren" furios und markierten nach gerade mal 49 Sekunden den verdienten Ausgleich und gingen zwei Minuten später sogar mit 5:4 in Führung. Diese währte aber nicht lange denn wenige Sekunden später glichen die kleinen Eisbären aus. Nun entwickelte sich ein spannendes Match mit vielen Torchancen in dem beide Mannschaften den Sieg verdient gehab hätten. Drei Minuten vor dem Ende der Partie gelang der Zweiten ein glückliches Tor und nachdem die Ehemaligen nun alles nach vorne warfen, fiehl eine Minute vor dem Ende das entscheidende 7:5 für den RSC II.

Tore

0:1 Maurus (Häusler, Lakner)

1:1 Lohmeier

2:1 Obermeier K. (Landgraf, Unzner)

3:1 Landgraf (Obermeier K., Fartaczek)

3:2 Maurus (Leistner, Herbst)

4:2 Braungardt (Landgraf)

4:3 Schuch (Leistner)

4:4 Leistner (Schuch)

4:5 Häusler (Leistner, Maurus)

5:5 Landgraf (Braungardt, Unzner)

6:5 Landgraf (Cats, Cats-Pajdal)

7:5 Obermeier K. (Eidenhammer)

 

Strafen

RSC II - Landgraf, Schopper je 2 min

Ehemalige - Hollauer, Bauer K. je 2 min

 

 

Volle Konzentration auf der Auswechselbank

 

Kader Ehemalige

Tor: Winklmeier, Landgraf

Verteidigung: Leistner, Lakner , Fleck, Kiefl, Häusler

Sturm: Schuch, Maurus, Hollauer, Herbst, Bauer K., Bauer W., Heimann, Obermeier

Coaching: Gallrapp, Hartmannsgruber

Beobachter: Ferenz, Gruber

 

Mit Spannung wird das Spiel verfolgt

 

Kader RSC II

Tor: Kiefl

Verteidigung: Fartaczek, Deichslberger, Vogl, Unzner

Sturm:Cats, Cats-Pajdal, Obermeier, Eidenhammer, Lohmeier, Schopper, Frankl,Braungardt, Schätz

Betreuer: Neumann

Spielertrainer: Landgraf

 

 

An der Leistelle waren Rene Landgraf (Zeit), Radek Konczewski (Spielbericht) und Gerd Pfeilschifter und Jan Marx als Strafbankbetreuer im Einsatz.

 

Fazit: Riesengaudi - gerne wieder!

 

Gruppenbild der Kontrahenten - Ehemalige (grau), RSC II (schwarz)

 

 

Weitere Fotos in der Bildergalerie

 
 
zurück

Neueste Termine

06.01.2022 - Donnerstag
7:30 - 20. RSC Drei-Königs-Pokal
27.05.2022 - Freitag
09:00 - 12. Internationales RSC-Turnier