» News

Mikrofon

"Nette Deppen, des macht´s einfach schee!"

Mit einigen Tagen Abstand war der Jubilar bereit über sein 1000. Spiel zu reden.

 

 

 

 

 

Die beste aller Fragen die je einem Sportler gestellt wurde. Wie fühlst du dich?

 

Zunächst mal möchte ich sagen: Wenn man mit dem Eishockey anfängt denkt man nicht an sein 1000. Spiel, da hat man andere Dinge im Kopf. Das Wichtigste ist das Leben muss mitspielen. Ich meine damit Familie, Beruf und natürlich die Gesundheit dann klappts auch mit tausend Spielen. Wenn die dann alle bei einem Verein absolviert werden muss da ebenfalls alles passen. Aus meiner Sicht liegt das an einzelnen Personen die den Verein aufrecht erhalten und immer wieder mit neuen Ideen versorgen. Die die ich damit meine werden es schon wissen. Nicht zuletzt ist auch das Team wichtig, als Torwart allein kann ma ja nicht spielen, dass einem immer wieder das Vertrauen gibt.

Jetzt aber zu der eigentlichen Frage. Mittlerweile fühle ich mich wieder richtig gut. Die Schokoküsse sind verdaut. Die Kinder beim Fasching im HdG in Pillnach hatte viel Freude mit meiner Spende. An die Mannschaft noch die Frage: Hot´s des braucht?

 

 

Vom Weiher in Pillnach bis zu den Turnieren im In- und Ausland. Erzähl uns ein oder zwei Geschichten die zum Motto "uns is nix z´bläd" aus deiner Sicht am besten passen.

 

Ja da gibt es viele, viele, viele ... Jede Woche im Training und jedes Spiel passieren merkwürdige Dinge, die kann man sich gar nicht alle merken und deshalb ist das Ganze ja erst auszuhalten.

 

 

Dein persönliches Highlight in tausend Spielen für den RSC?

 

Auch hier gibt es in 34 Jahren jede Menge. Die Playerspartys bei unseren Turnieren aber auch die anderen Turniere und hier vor allem die in Füssen waren alle schöne Erlebnisse. Aber wenn ich mir es so recht überlege waren die Highlights schon die Meistertitel in der Kreisliga und der Gewinn des Alpen Stanley Cup. Wer hätte das vor tausend Spielen gedacht.

 

 

Wie sieht´s mit deiner sportlichen Zukunft aus? Werden es noch 2000 Spiele?

 

Weitere 1000 sind unrealistisch. Mein Plan / Ziel sind 1111 Spiele. Jetzt werden einige insgeheim denken: ja dann geht er endlich. Weit gefehlt, nach meiner Rechnung sind das ca. 3 Jahre und bis dahin haben das die meisten schon wieder vergessen und dann gehts weiter bis es nicht mehr geht.

 

 

Noch ein abschließendes Wort?

 

Ja wie soll ich es sagen? Es sind einfach alle nette Deppen und des machts so schee!

 

 

Danke für das Interview und viel Erfolg in den weiteren Spielen für den RSC.

 
 
zurück

Neueste Termine

06.01.2022 - Donnerstag
7:30 - 20. RSC Drei-Königs-Pokal
27.05.2022 - Freitag
09:00 - 12. Internationales RSC-Turnier