» Archiv

Logo Königsschießen

"Goldener Eisbär" für Ehrenvorstand Erich Schuster

Werner Bauer gewinnt das Königsschießen - Alfons Vogl wird für 20 Jahre RSC geehrt - Patrick Risse erhält den Eiercup - Jochen Wertz erobert die Brunner-Trophy usw. usw.

 

 

 

Samstag, 12. Juli 2014, Haus der Gemeinschaft in Pillnach

Über 60 gut gelaunte Eisbären haben sich eingefunden um der vergangenen Eishockeysaison einen würdigen Abschluß zu verleihen und nahezu alle nahmen am RSC-Konigsschießen teil. Bevor es aber an den Schießstand ging konnten sich alle mit Kaffe und Kuchen nochmal richtig stärken. Start des Wettbewerbs um den traditionellen "Uns is nix z`bläd Pokal-Auszeichnungspreis" war um 17.00 Uhr. Gut 2,5 Stunden dauerte die erste Ausscheidungsrunde nach der eine Pause zum gemeinsamen Abendessen eingelegt wurde. In weiteren KO-Runden und vielen spannenden Stechen wurden die Teilnehmer für das Achtelfinale ermittelt. In einer erneuten Unterbrechung des Wettbewerbs war es an der Zeit verdiente Mitglieder zu ehren und die besten Spieler der vergangenen Saison auszuzeichnen. Zum Einstieg in den Trophäen-Marathon gab es noch einen Bericht von Martin Landgraf zum 20jährigen Jubiläum der Zweiten. Danach waren aber die Vorsitzenden Gerd Pfeilschifter und Jochen Wertz an der Reihe. Nach einer Dankesrede von König Gerd I. an Freunde, Gönner, Funktionspersonal, Trainer und dem Wirt der Woche im HdG so wie dem Schützenmeister Franz Rössler waren die Spieler an der Reihe. 

Die Auszeichnungen für die Saison 2013 /14 für beide Mannschaften waren so umfangrech (26 Personen), dass hier nur einige Beispiele genannt werden können.

 

Das Allstar-Team der Ersten der Saison 2013 / 14

 

Eiercup-Gewinner Patrick Risse mit den Vorsitzenden

 

Das Allstar-Team der Zweiten der Saison 2013 / 14

 

Für 20 Jahre Mitgliedschaft  erhielt Alfons Vogl die "uns is nix z´bläd Ehrennadel". Mit einem besonderen Trikot wurden Wolfgang Lakner und Thomas Obermeier für 500 Spieleinsätze geehrt. Ebenfalls erwähnenswert ist die Marke von 900 Spiele die Franz Landgraf in dieser Saison überschritt. Für weitere persönliche Jubiläen wurden insgesamt 28 Spieler mit Urkunden ausgezeichnet.

 

Jubilar Alfons Vogl umrahmt von den Vorsitzenden Jochen Wertz und Gerd Pfeilschifter.

 

 

Überglücklich Wolfgang und Thomas mit ihrem Jubilämstrikot.

 

Der "Goldene Eisbär", die wertvollste RSC-Auszeichnung, ging in diesem Jahr an den Ehrenvorstand Erich Schuster, der sich nach wie vor um die Belange des Vereins sorgt und mit Rat und Tat den Verantwortlichen zur Seite steht.
 

Ehrenvorstand Erich Schuster mit seinem Goldenen Eisbär  ;-)

 

Nachdem alle Trophäen verteilt waren ging es in die entscheidenden Runden beim Königsschießen. Ins Finale schafften es Benjamin Baumgartner und Werner Bauer wobei sich die legendäre Nummer 10 durchsetzen konnte und überglücklich die Königskette entgegen  nahm.

 

Schützenkönig Werner mit den Viertelfinalteilnehmern Benni, Konny, Martina, Stefan, Sergej, Martin und Thomas.



Insgesamt war es wieder einmal eine gelunge Abschlußfeier, bei der alle viel Spass hatten und noch lange die Sieger feierten.

 

Weitere Fotos demnächst in der Bildergalerie !

 
 
zurück

Neueste Termine

06.01.2022 - Donnerstag
7:30 - 20. RSC Drei-Königs-Pokal
27.05.2022 - Freitag
09:00 - 12. Internationales RSC-Turnier