» Archiv

Füssen

Eisbären zum zweiten mal in Folge im Endspiel

In einem bis zum Schluß spannenden Finale verlieren die RSC´ler gegen die Icedragons Pori (FIN) mit 2:3 nach Penaltyschiessen.

 

 

 

 

 

Mit dem Ziel "Titelverteidigung" ging man voller Vorfreude in die 18. Teilnahme am IHHC. Leider konnten das Finale die Icedragons Pori aus Finnland für sich entscheiden und so wurde es nichts mit dem erneuten gewinn des Alpen-Stanley-Cups. Dennoch kann man mit der, im Allgäu, gezeigten Leistung durchaus zufrieden sein. Ein zweiter Platz in einem mit 20 Mannschaften besetzten Turnier ist sicher ein Erfolg. In den 6 Spielen bis zum besagten Finale ging keine einzige Partie verloren und man erzielte ein Verhältnis von 18:5 Toren. Drei Spiele wurden sogar zu Null gewonnen.

Nachdem sich das Wetter in Füssen von seiner besten Seite zeigte und die Stimmung im Team ebenfalls hervorragend war, kann man sicherlich von einem gelungenem Turnier sprechen.

 

 

Das traditionelle Essen beim Chinesen durfte natürlich auch diesesmal nicht fehlen.

 

 

Endlich auf dem Cup verewigt.

 

Auch in der Kabine war wieder einiges geboten.

 

 Die Playersparty konnte sich ebenfalls sehen lassen.

 

 

 
 
zurück

Neueste Termine

06.01.2022 - Donnerstag
7:30 - 20. RSC Drei-Königs-Pokal
27.05.2022 - Freitag
09:00 - 12. Internationales RSC-Turnier