Uns is nix

Wer ist gerade online

keiner Online

Neueste Forumsmitglieder

  • - ferlibaerli39 (23.08.2016)
  • - Starplayer17 (23.03.2015)
  • - Tower55 (23.03.2015)
  • - Lulu Kane (22.03.2015)
  • - Mane1984 (22.03.2015)

» News

24.11.2018
RSC unterwegs
30. hohocup

Eisbären zum 25. mal in Füssen

RSC belegt 5. Platz beim 30. Internationalen Hoppe Hobby Cup

 

 

 

 

 

Wie bereits in den letzten Jahren reisten die Eisbären bereits einen Tag vor Turnierbeginn ins Allgäu um sich in einem Freundschaftsspiel gegen die ebenfalls am Turnier teilnehmenden Fichtelhill Hedgehogs auf den Hoppe Hobby Cup vorzubereiten. Die Höchstädter hatten scheinbar die Anreise nach Füssen besser verarbeitet und siegten ungefährdet mit 7:4 Toren.

 

RSC Pillnach - Team Füssen 2018

 

Der Start in den 30. Internationalen Hoppe Hobby Cup, bei dem dieses mal 20 Mannschaften in vier Vorrundengruppen gegeneinander antraten, gelang den Pillnachern trotz der verpatzten Vorbereitung sehr gut. Den ersten Gegner die Loisacher Eisbrecher hatte man jederzeit im Griff und gewann völlig verdient mit 5:1. Im zweiten Spiel des Tages sah es lange Zeit danach aus als würde die Revanche für die Niederlage am Vortag gelingen. Der RSC spielte gegen die Hedgehogs besser als im Freundschaftsspiel, ging in Führung und konnte diese auch bis kurz vor Ende der Partie beibehalten. Mit der letzten Aktion des Spiels schafften die Igel aus dem Fichtelgebirge jedoch noch den glücklichen Ausgleich und so trennte man sich 2 zu 2 unentschieden.

Am zweiten Turniertag standen die entscheidenden Spiele um die vorderen Gruppenplätze und damit um den Einzug ins Viertelfinale statt. Im Match gegen den ETC Gelsenkirchen ging der RSC Pillnach schnell (4. Minute) mit 1zu 0 in Führung konnte diese aber im Verlauf des Spiels nicht weiter ausbauen. Die Begegnung war über weite Strecken total ausgeglichen, bot aber weder auf der einen noch auf der anderen Seite nennenswerte Torchancen. In den letzten Minuten der Partie verlegten die Eisbären ihre Konzentration auf die Defensive und konnten so den knappen Vorsprung ins Ziel retten. Im letzten Vorrundenspiel reichte also ein Punkt um ins Viertelfinale einzuziehen. Am Ende wurde es ein ungefährdeter 10 zu 1 Sieg der den Gruppensieg bedeutete. Gegner waren die völlig überforderten Emperor Penguins aus Dänemark. Das Team, vom bereits 1896 gegründeten Silkeborg Skøjteløberforening, war übrigens der 317. Club aus dem 24. Land gegen den der RSC Pillnach bisher angetreten ist.

Am dritten Turniertag ging es dann in den Endkampf um den begehrten Alpen Stanley Cup. Im Viertelfinale traf man auf alte Bekannte, den EC Riedsee. Der RSC startete stark in die Partie und konnte folgerichtig mit 1 zu 0 in Führung gehen. Auch in den weiteren Minuten dominierten die Eisbären. Gegen Mitte des Spiels änderten sich jedoch die Vorzeichen. Die Ravensburger wurden besser, erzielten den Ausgleich und waren zum Ende hin dem Siegtreffer sogar näher als der RSC. Die Entscheidung um den Einzug ins Halbfinale musste also, wie so oft in Füssen, im Penaltyschiessen entschieden werden. Das glücklichere Händchen hatte dabei der EC Riedsee der somit die Mission „Hoppe Hobby Cup für Rene“ beendete. Mit der knappen Niederlage im Viertelfinale hatte man sich für das Spiel um Platz fünf qualifiziert. Der Gegner, die FUA Ratingen, erwies sich als dankbarer Kontrahent. Die Jungs aus NRW konnten zwar mitspielen hatten aber nie wirklich die Chance das Spiel zu gewinnen. Die Eisbären schlossen das Turnier um den Hoppe Hobby Cup mit einen nie gefährdeten 4 zu 2 Sieg ab und belegten so einen respektablen fünften Platz.

Der 30. Internationale Hoppe Hobby Cup war wieder einmal ein tolles Erlebnis. Veranstalter Tiago Hoppe und Organisator Thomas Hoppe hatten mit ihren zahlreichen Rahmenveranstaltungen (Eröffnungsabend mit Ole el Jerro, Sektempfang mit Eintrag ins Gästebuch der Stadt Füssen, Playersnight mit Sin Goblin, Promi-Penaltyschiessen mit Bundesliga-Rekordtorhüter Matthias Hoppe usw.) einmal mehr den Nerv vieler Teilnehmer getroffen. Fazit – auch bei der 31. Auflage des Turniers wird der RSC Pillnach wieder dabei sein.

 

RSC Vertreter beim Promi-Penaltyschiessen Kevin Sottor mit Bundesligarekord-Torhüter Matthias Hoppe.

 

RSC Statistik:

Platz: 5   (20 Teilnehmer)

Spiele:

Vorrunde

RSC Pillnach - Loisacher Eisbrecher   5:1

RSC Pillnach - Fichtelhill Hedgehogs Höchstädt   2:2

RSC Pillnach - ETC Gelsenkirchen   1:0

RSC Pillnach - Emperor Penguins Silkeborg SF   10:1

Viertelfinale

RSC Pillnach - EC Riedsee Ravensburg   1:2 n. P.

Spiel um Platz 5

RSC Pillnach - Team FUA Ratingen   4:2

Auszeichnungen: 25. Teilnahme am Hoppe Hobby Cup

Bilanz: 6 Spiele   23:8 Tore   14:3 Punkte   4 Strafminuten

 

Endplatzierungen:

1.)   HC Schlingen   -   Sieger 30.IHHC

2.)   Fichtelhill Hedgehogs Höchstadt

3.)   ESC Lauchdorf

4.)   EC Riedsee Ravensburg

5.)   RSC Pillnach Eisbären

6.)   Team FUA Ratingen

7.)   Augsburg Ice Bulls

8.)   Lemmy Krevets Nürnberg

9.)   Eagles Freiburg   -   Sieger Trostrunde

10.) Chiemgau Hell Boys Traunstein

11.) ETC Gelsenkirchen

12.) SC Bietigheim-Bissingen Schlägerlauf

13.) ERC Daltons Augsburg   -   Sieger Intermediate Cup

14.) ECB Wälder Groundhogs Andelsbuch

15.) Loisacher Eisbrecher

16.) EHC Netphen ‘08

17.) Eisbären Dettingen

18.) Eisritter Wernau

19.) Elbwölfe Brokdorf

20.) Emperor Penguins Silkeborg SF   -   Sieger Kanonenfutterpokal

 

 

Statistik ist alles, akribische Notizen auf dem Weg zum neuen Füssen-Rekord mit 82 Liter-Punkten!!!

 

 

Statistiken zu allen 25 Teilmahmen am Internationalen Hoppe Hobby Cup in der Rubrik "Turniere".

 

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

02.12.2018 - Sonntag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 17:0
17.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach - FUA Ratingen 4:2
17.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EC Riedsee Ravensburg 1:2 n P.
16.11.2018 - Freitag
RSC Pillnach - Emperor Penguins Silkeborg SF 10:1
16.11.2018 - Freitag
RSC Pillnach - ETC Gelsenkirchen 1:0
15.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach - Fichtelhill Hedghogs Höchstädt 2:2
15.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach - Loisacher Eisbrecher 5:1
14.11.2018 - Mittwoch
Fichtelhill Hedghogs Höchstadt - RSC Pillnach 7:4
11.11.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:16
10.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 21:0
04.11.2018 - Sonntag
Ranzinger Devils - RSC Pillnach 5:8
01.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 6:7
28.10.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 0:8
27.10.2018 - Samstag
Berglöwen Hofberg - RSC Pillnach 5:5
26.10.2018 - Freitag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 6:4
14.10.2018 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 31:1
06.10.2018 - Samstag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 4:1
06.10.2018 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 6:1
29.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 10:2
29.09.2018 - Samstag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 23:1
22.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:16
21.09.2018 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:17
15.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - Sickheads Chiemgau Inzell 0:6
15.09.2018 - Samstag
Eisbären Going - RSC Pillnach 3:2
15.09.2018 - Samstag
Riegseer SC Haie - RSC Pillnach 4:1
15.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EC Langau Kitzbühel 0:5
09.09.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 0:23
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - Berglöwen Hofberg 1:4
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EHC Waldkirchen Luchse 0:2
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EC Mikado Mauerstetten 2:0
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - D-Town Pelicanes Deggendorf 0:5

Neueste Termine

Kreisliga Ergebnisse

02.12.2018 - Sonntag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 17:0
25.11.2018 - Sonntag
EHC Geltolfing - Dynamo Dingolfing 5:7
18.11.2018 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RC Geiselhöring 3:2 n. P.
17.11.2018 - Samstag
EHC Geltolfing - EHF Hofdorf 3:2 n. P.
11.11.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:16
10.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 21:0
03.11.2018 - Samstag
SC Kondor Ittling - RC Geiselhöring 0:15
01.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 6:7
28.10.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 0:8
28.10.2018 - Sonntag
EHC Geltolfing - SC Kondor Ittling 17:1
26.10.2018 - Freitag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 6:4
14.10.2018 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 31:1
13.10.2018 - Samstag
EHC Geltolfing - RC Geiselhöring 3:4
06.10.2018 - Samstag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 4:1
06.10.2018 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 6:1
03.10.2018 - Mittwoch
RC Geiselhöring - Dynamo Dingolfing 1:6
03.10.2018 - Mittwoch
EHF Hofdorf - SC Kondor Ittling 13:1
29.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 10:2
29.09.2018 - Samstag
Dynamo Dingolfing - EHF Hofdorf 0:3
29.09.2018 - Samstag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 23:1
22.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:16
21.09.2018 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:17
16.09.2018 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - EHC Geltolfing 6:7 n. P.
15.09.2018 - Samstag
RC Geiselhöring - EHF Hofdorf 2:5
09.09.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 0:23
08.09.2018 - Samstag
Dynamo Dingolfing - SC Kondor Ittling 18:1